JOHANNA. EINE PASSION

Uraufführung
Von Christian Himmelbauer
Sehr frei nach Voltaire, Anna Seghers u.a.

Vorstellungen
Sa 20.1.2018, 20.00
Fr 16., Sa 17. + Mo 19.2.2018, 20.00
Sa 3., Mo 6.*, Di 20. + Mi 21.3.2018, 20.00

*anschl. Publikumsgespräch mit dem Regisseur und dem Ensemble

“Ein famoser Leistungsnachweis dessen, was zeitgenössisches Theater aus vorgeblich durchgekauten Stoffen herauszuholen weiß.” KURIER


Jeanne d’Arc – Mythos zwischen Hexe und Heiliger. Christian Himmelbauer macht Johanna den Prozess und stellt sie vor ihre Richter und Henker über die Jahrhunderte.

mehr



TAGebuch SLAM

Eine Koproduktion mit Slam B

So 21.1.2018, 19.00
So 18.2.2018, 19.00
So 25.3.2018, 19.00

Im TAG lesen Laien aus ihren alten Tagebüchern vor. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams.

mehr


MACBETH

Reine Charaktersache


Uraufführung
Von Gernot Plass
Frei nach “Macbeth” von William Shakespeare

Voraufführung Do 1.2.2018, 20.00
Premiere Sa 3.2.2018, 20.00
Vorstellungen Di 6., Do 8., Fr 9., Sa 10., Di 13.* + Mi 14.2.2018, 20.00
Do 8., Fr 9., Sa 10., Di 13.*, Mi 14., Fr 16. + Sa 17.3.2018, 20.00

*anschl. Publikumsgespräch

Long live the King – Gernot Plass will’s wieder wissen. Eine neue Shakespeare-Überschreibung steht auf dem Programm!

mehr


SPORT VOR ORT

So 4. + So 25.2.2018, 19.00
So 18.3.2018, 19.00

Impro-Theater auf höchstem Niveau. Spontaner kann Unterhaltung nicht sein!

mehr


FAKE OFF!

Von Zieher & Leeb in Kooperation mit dem TAG

So 11.2.2018, 19.00
So 11.3.2018, 19.00

In diesem neuen Format präsentieren Zieher & Leeb regelmäßig exklusiv im TAG ihre ganz persönliche Wahrheit mit Endgültigkeitscharakter.

mehr

Special
Interview der Kulturfüchsin mit Magda Leeb und Anita Zieher

THEATER:GIG

BOHATSCH & SKREPEK

Album-Release-Konzert

Di, 20.2.2018, 20.00

Bohatsch & Skrepek präsentieren ihre neue CD “Buazlbam”.

mehr


DIE INSELN DES DR. MOREAU

Uraufführung
Von Mara Mattuschka
Sehr frei nach H.G. Wells

Vorstellungen
Do 22., Fr 23.* + Zum letzten Mal Sa 24.2.2018, 20.00

*anschl. Publikumsgespräch

Wegen des großen Erfolgs nochmal im TAG zu sehen: Mara Mattuschkas tragikomische Meta-Kunst-Phantasie nach dem Science-Fiction-Klassiker von H.G. Wells.

mehr


WEISSE NEGER SAGT MAN NICHT

Uraufführung
Von Esther Muschol und dem TAG-Ensemble
Sehr frei nach „Der Talisman“ von Johann Nestroy

Vorstellungen
Di 27. + Mi 28.2.2018, 20.00
Do 1., Fr 23. + Sa 24.3.2018. 20.00
jeweils anschl. Publikumsgespräch

“Gleichermaßen komisch wie grausam. (…) Der Text ist großartig, die Aufführung witzig, das Ensemble (…) wunderbar.” DIE PRESSE

Der erfolgreichste und gleichzeitig umstrittenste Abend der letzten Spielzeit ist wieder da: Esther Muschols provokative Komödie rund um die Themen Rassismus, Kapitalismus, Chancenungleichheit und Political Correctness.

mehr


THEATER:GIG

ERSTES WIENER HEIMORGELORCHESTER

Album-Release-Konzert

Zusatzkonzert wegen des großen Erfolgs

Do 15.3.2018, 20.00

Ein schräger Abend mit Literatur, Popmusik und den Sounds von Casio, Bontempi und Yamaha.

mehr


THEATER:GIG

THE ERLKINGS

Die schöne Müllerin

Do 22.3.2018, 20.00

Überschreibung funktioniert auch in der Musik: The Erlkings holen Schuberts Liederzyklus mit ungewöhnlichen Arrangements und modernem Text musikalisch und performativ ins Heute.

mehr




Ein veritabler Abgrund. Lasst alle Hoffnung fahren! Die dünne Membran, welche Wahnsinn von Wirklichkeit trennt, reißen gliedrige Krallen entzwei. Die Schotten kommen und mit ihnen Hexen, Blut und allerlei magisches Unterweltsgesäusel. The Dark Lord greift im dunklen Feber nach dem Ring der Macht: MACBETH! Au ja!

Was hat der Mann nicht einen schlechten Ruf! Dabei ist er ein Leistungsträger. Verlässlich, tüchtig, treu und – unter seinen Umständen – sensibel. Werteorientiert. Alles in allem: Ein Konservativer im besten Sinne.

Sein Problem: Er lebt an einer Zeitenwende und die neue Welt kracht. Durch die alte. Die Arbeitsplätze werden weniger. Neue Ideen stehen zur Verhandlung. Moral? Schuld? Christentum? Was, hier in Schottland? Wo kommen wir dahin? Noch dazu er ist miserabel beraten von drei seltsamen Spindoktorinnen, die ihm von gloriosem Machtgewinn raunen, und wäre dem nicht schon genug, ist er verheiratet mit einer ihm in allen Belangen überlegenen Partnerin. Frauen lösen diese Handlung, Frauen treiben sie voran und auf die Spitze. Nervenzerfetzende Spannung explodiert in herrlichen Theaterszenen! Deren Gelingen die durchaus sichtbare Hand der künstlerischen Leitung verantworten sollte. Aber man weiß ja nie – hehe! Also: Auf geht’s, TAG! Hinein in diese irrsinnige Geisterbahn!

Und wenn wir auch in schottischen Sümpfen unterzugehen drohen, gibt es noch festen Boden und bewährte Haltegriffe: NATHAN, JOHANNA.EINE PASSION, WEISSE NEGER SAGT MAN NICHT, AUF DER SUCHE NACH DEM SECHSTEN SINN, DIE INSELN DES DR. MOREAU, SPORT VOR ORT, FAKE OFF!, TAGEBUCH SLAM und zwei THEATER:GIGS.

Was ein Irrsinn! Was ein Höllenritt! Stranger things are happening im TAG. Was Ihnen übrigbleibt, wollen Sie dabei sein, ist einzig: Komm TAG!

Gernot Plass
Künstlerischer Geschäftsführer