FAKE OFF!

Von Zieher & Leeb in Kooperation mit dem TAG

Saisonstart Fr 20.10.2017, 20.00
So 14.12.2017, 20.00

In diesem neuen Format präsentieren Zieher & Leeb regelmäßig exklusiv im TAG ihre ganz persönliche Wahrheit mit Endgültigkeitscharakter.

mehr


WEISSE NEGER SAGT MAN NICHT

Uraufführung
Von Esther Muschol und dem TAG-Ensemble
Sehr frei nach „Der Talisman“ von Johann Nestroy

Vorstellungen
Sa 21., Mo 23., Di 24. + Mi 25.10.2017, 20.00
Do 23. + Sa 25.11.2017, 20.00
Fr 8. + Sa 9.12.2017, 20.00
jeweils anschl. Publikumsgespräch

Der erfolgreichste und gleichzeitig umstrittenste Abend der letzten Spielzeit ist wieder da: Esther Muschols provokative Komödie rund um die Themen Rassismus, Kapitalismus, Chancenungleichheit und Political Correctness.

mehr


Österreichische Impro-Meisterschaft

Vorausscheidung Wien/NÖ/BGLD

So 22.10.2017, 19.00

Welche Gruppe sichert sich den letzten Platz für die diesjährige Österreichische Theatersport-Meisterschaft in Linz?

mehr


JOHANNA. EINE PASSION

Uraufführung
Von Christian Himmelbauer
Sehr frei nach Voltaire, Anna Seghers u.a.

Voraufführung Di 7.11.2017, 20.00
Premiere Mi 8.11.2017, 20.00
Vorstellungen Fr 10., Di 14., Mi 15., Do 16.11.2017*, 20.00
Di 12., Mi 13.*, Mo 18. + Di 19.12.2017, 20.00
Europäische Theaternacht Sa 18.11.2017, 22.00 Pay as you wish

*anschl. Publikumsgespräch

Jeanne d’Arc – Mythos zwischen Hexe und Heiliger. Christian Himmelbauer macht Johanna den Prozess und stellt sie vor ihre Richter und Henker über die Jahrhunderte.

mehr


DIE DUNKLEN JAHRE: ÖSTERREICH 1938–1945

Gespräch und Lesung im Rahmen der BUCH WIEN

Do. 9.11.2017, 19.00, Eintritt frei

mehr


THEATER:GIG

MARTIN KLEIN

Sa 11.11.2017, 20.00

Der Songwriter Martin Klein vereinigt Elemente aus Pop, Jazz und Klassik, starke deutschsprachige Texte und unkonventionelles Klavierspiel.

mehr



TAGebuch SLAM

Eine Kooperation von Slam B und dem TAG

So 12. + So 26.11.2017, 19.00
So 17.12.2017, 19.00

Im TAG lesen Laien aus ihren alten Tagebüchern vor. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams.

mehr


SPORT VOR ORT

So 19.11.2017, 19.00
So 10.12.2017, 19.00

Impro-Theater auf höchstem Niveau. Spontaner kann Unterhaltung nicht sein!

mehr



vimeo

AUF DER SUCHE NACH DEM SECHSTEN SINN

Ein Konrad-Bayer-Abend, Bühnenfassung von Elisabeth Gabriel

Eine Produktion von Pistoletta Productions in Kooperation mit dem TAG

Vorstellungen
Mo 20. + Di 21.11.2017, 20.00

“Ein grandioser kleiner Abend (…) Frenetischer Applaus.” DER STANDARD


Pistoletta Productions entwirft einen außergewöhnlichen Abend rund um Konrad Bayers berühmten Roman, der dessen Spiel mit Sprache und ihrer Bedeutung auf die Spitze treibt. Ein schillernder Theaterstrudel aus Sinn und Unsinn, Poesie und Groteske.

mehr



FAUST-THEATER

Uraufführung
Von Gernot Plass
Frei nach „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe

Vorstellungen
Di 28., Mi 29., Do 30.11.2017, 20.00
Sa 2., Mo 4. + zum letzten Mal Di 5.12.2017, 20.00

“Fa(ust) besser als das Original.” WIENER

Gernot Plass’ Klassiker unter seinen Klassiker-Überschreibungen kehrt nochmal auf den Spielplan zurück: sein von Presse und Publikum umjubeltes FAUST-THEATER.

mehr



THEATER:GIG

Musikalischer Adventkalender 2017

SIR TRALALA / HANS

Mi 6.12.2017, 19.30

Doppelkonzert als geistig-künstlerische Vorweihnachts-Bewältigungshilfe.

mehr


VOM ROMAN ZUR BÜHNE

4-tägiger Workshop mit Margit Mezgolich

Do 7.12.2017, 18.00–22.00
Fr 8., Sa 9. + So 10.12.2017, 10.00–16.00

Intensiv-Workshop über das Erstellen einer Bühnenfassung aus einem Roman.

mehr


ZU GAST IM TAG

WAHR UND GUT UND SCHÖN

Eine Komödie rechts der Mitte

Eine Produktion des Theater im Bahnhof, Graz

Vorstellungen
Fr 15. + Sa 16.12.2017, 20.00

Das Theater im Bahnhof stellt sich in WAHR UND GUT UND SCHÖN die Frage nach dem Rechten in uns. Monströs in seiner Normalität und brachial komisch.

mehr




Der Herbst ist da. Jetzt heißt es wählerisch sein. Wir geben wieder unsere Stimme recht- und frühzeitig in einem Ermittlungsverfahren zur Allokation von Macht und Einfluss für die nächsten fünf Jahre weg. Husch! Ein gesetzgebender Zyklus mündet in seine kurze, dramatische Phase. Inszenierungen erwarten uns. Sonst dem Wollen und Sinnen der Bürger Entfremdete geilen aus und gehen wieder „hinaus zu den Leuten“. Theater, oh Theater!

Das TAG ist auch wieder offen und stellt Ihnen – allerdings in einem Multiple-Choice-Verfahren – sowohl öffentliche Sphäre zum Ausstauch und zur Diskussion zur Verfügung als auch Inszenierungen zur Auswahl. Offline zusammenkommen! Das hat doch noch was! Das macht doch noch Sinn!
Zur SUCHE NACH DEM SECHSTEN SINN bricht zumeist auf, wer den ersten fünfen nicht mehr ganz vertraut und eine wahrnehmungserweiternde Dimension im Ziel erahnt. Und so tritt eine kleine feine Morgenlandfahrt mit dem drastischen Namen Pistoletta Productions einen Forschungstrip an, diesem mutig zu begegnen. Im Gepäck als Routenplaner der letzte Roman des großen, früh verstorbenen Sezessionisten der Wiener Gruppe: Konrad Bayer.

Bewahrtes Bewährtes: WEISSE NEGER SAGT MAN NICHT und (EIN) KÄTHCHEN.TRAUM. Und dann MOMENT!: Wir erheben wieder das magische „Hier und Jetzt“ und sein „Nie wieder“ zum geheimnisvollen Zentrum allen Theaterschaffens und feiern ihm ein sechstägiges Fest. Internationale Alchemisten der Bühnen-Improvisation treffen auf heimische Größen und versprechen in durchaus explosiven Verfahren, Sie, liebes Publikum, zu begeistern. Geister des Glücks, der Erkenntnis, des Wiedererkennens, der Ausgelassenheit erwarten Sie. Musik, Konzerte, Polit-Impro, Workshops, Slam-Bam-Tagebuch wird noch draufgepackt. Also kommen Sie und gehen Sie wählen!

Gernot Plass
Künstlerischer Geschäftsführer