© Nils vom Lande


MACHIAVELLI

Podcast über Rap und Politik


TERMIN

So 23. Februar 2020, 20.00

Bester Podcast 2018 – Platz 3 (SPIEGEL ONLINE)

"Es geht um Identität, Antisemitismus, Feminismus und immer wieder um Hip-Hop. Reimt sich nicht, ist aber trotzdem gut."
SPIEGEL ONLINE

Hip-Hop ist politisch geboren und Hip-Hop ist politisch geblieben. Egal, ob international, in der Bundesrepublik oder in Österreich: Von N.W.A. bis K.I.Z., von Advanced Chemistry bis Kendrick Lamar. Rap liebt Politik, Politik liebt Rap – manchmal offensiv aus jeder Zeile, manchmal versteckt zwischen den Reimen.

Vassili Golod und Jan Kawelke sprechen und streiten über diese Liebesgeschichte. Diskutierten etwa mit Gregor Gysi und Maxim K.I.Z über Gerechtigkeit, klären, warum Kanye West mit Donald Trump flirtet und reisen nach London, um die Briten zu verstehen – musikalisch und politisch.

Dabei geht es immer um Menschen mit einer Stimme. Menschen mit Macht – egal, ob sie Klunkerketten oder Krawatten tragen. Es geht bei "Machiavelli" um große Reden und unbeachtete Reime. Um alles zwischen den Zeilen.


Karten VVK 18 Euro / AK 22 Euro über ntry


Karte kaufen