zum Inhalt springen zur Navigation

Corona Info

Die Gesundheit unserer Zuschauer*innen und Mitarbeiter*innen steht an erster Stelle. Wir werden Ihren Theaterbesuch so sicher und unbeschwert wie möglich gestalten.

Die folgenden Maßnahmen gelten für den Spielbetrieb ab 18. November 2021 bis auf Weiteres.

TICKETS

Wir bitten Sie, Ihre Karte(n) vorab online zu kaufen, wenn Ihnen dies möglich ist. Bitte beachten Sie, dass wir online keine Ermäßigungen anbieten können, die Karten online aber meistens günstiger sind als Vollpreiskarten an der Abendkassa. Die Zahlungsbestätigung Ihres Online-Kaufs gilt als Ticket – bitte digital oder als Ausdruck mitbringen und am Saaleingang vorweisen.

Haben Sie Karten reserviert, holen Sie diese bitte bis spätestens 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kassa ab.

Sollte eine Vorstellung nicht stattfinden können, bekommen Sie selbstverständlich unkompliziert ihr Geld zurück!

Sollten Sie sich krank fühlen, bitten wir Sie, von einem Theaterbesuch abzusehen und Ihr Ticket vorab telefonisch bei uns zu stornieren.

SAALKAPAZITÄT

Derzeit gibt es keine Einschränkung in der Kapazität des Theaters. Achten Sie bitte sowohl im Foyer als auch bei der Auswahl Ihrer Plätze nach Möglichkeit auf Abstände.

Der Einlass in den Saal findet bereits ca. 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn statt, damit alle Besucher*innen in Ruhe ihre Sitzplätze aussuchen können.

THEATERBUFFET

Bitte beachten Sie, dass unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres keine Pause haben und das Theaterbuffet auch vor der Veranstaltung geschlossen ist.

Das Theaterbuffet öffnet wenige Minuten nach Ende der Veranstaltung, damit Besucher*innen, die das Theater verlassen wollen, dies in Ruhe tun können. Für all jene Besucher*innen, die im Anschluss bleiben wollen, folgt ein erneutes Contact-Tracing und die Maskenpflicht fällt. 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass das Theaterbuffet nicht in der sonst üblichen Dauer geöffnet sein wird und bitten Sie, bestenfalls die umliegende Gastronomie zu besuchen.

SONSTIGES

Die erste Reihe wurde ausgebaut, damit zwischen dem Bühnengeschehen und dem Publikum ein Abstand von mindestens 2,5 Meter herrscht.

Die Lüftungsanlage verfügt über ausreichend Kapazität zur Frischluftumwälzung und läuft durchgehend auf Vollbetrieb. Die behördlichen Standards werden deutlich übererfüllt. Die Anlage wurde vor dem Spielbetrieb im Herbst von einer Fachfirma überprüft.

Vor Öffnung des Theaters und während der Veranstaltung werden Türklinken, Geländer, Oberflächen und die Toiletten desinfiziert. Bitte achten auch Sie auf Ihre Handhygiene, für die zahlreiche Desinfektionsspender im Foyer zur Verfügung stehen.

EINTRITTSTESTS

Es gilt am 18. November 2021 die 2-G-Regel. Bitte weisen Sie beim Betreten des Theaters Ihr Impfzertifikat oder Ihr ärztliches Genesungsattest sowie einen Lichtbildausweis vor. 

Ab Freitag 19. November gilt die 2-G-Plus-Regel.

2G-Plus heißt, dass Sie für den Besuch unserer Vorstellungen geimpft oder genesen sein müssen und zusätzlich ein 48h gültiges PCR-Testzertifikat vorweisen müssen.

Bitte nützen Sie dafür die zahlreichen Möglichkeiten der PCR-Tests in Apotheken und der „Alles Gurgelt“-Aktion.

Der PCR-Test darf dabei nicht älter als 48 Stunden sein. Achtung: Der Zeitraum von 48 Stunden gilt ab Probenabnahme (und nicht ab Erhalt des Ergebnisses) und darf bis zum Ende der Vorstellung nicht abgelaufen sein. Die genaue Dauer der Gültigkeit kann am Befund abgelesen werden. Kann glaubhaft gemacht werden, dass ein PCR-Ergebnis nicht rechtzeitig verfügbar war, kann ausnahmsweise ein Antigen-Test Ergebnis vorgelegt werden. Achtung: Dieses ist nur 24h gültig und darf ebenfalls nicht bis zum Ende der Vorstellung abgelaufen sein!

MASKENPFLICHT 

Im gesamten Theater muss, auch während der Veranstaltung, eine FFP2-Maske getragen werden. 

CONTACT TRACING

Bitte besuchen Sie unser Theater nur, wenn Sie auch bereit sind, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse für das behördliche Contact-Tracing anzugeben.

Vor Veranstaltungsbeginn bitten wir um das Ausfüllen Ihrer Kontaktdaten in das auf Ihrem Sitzplatz bereitliegenden Formular. So können in einem Erkrankungsfall die Gesundheitsbehörden nachvollziehen, welche Personen anwesend waren und auf welchen Plätzen diese gesessen sind und Sie entsprechend informieren. Die Formulare werden vor Veranstaltungsbeginn durch eine*n Mitarbeiter*in kontaktlos eingesammelt und in einem Kuvert verschlossen. Das Kuvert der jeweiligen Veranstaltung wird nach Ablauf der gesetzlichen Frist vernichtet bzw. im Krankheitsfall den Gesundheitsbehörden übergeben. Das TAG verwendet darüber hinaus diese Daten nicht.

HINTER DEN KULISSEN

Die Arbeit im Theater ist in Arbeitskreise (Kunst, Technik, Verwaltung, Service, Publikumsdienste, Externe) unterteilt worden, die bestenfalls nur geringfügige, kontrollierte K1-Kontakte zueinander haben. Die Mitarbeiter*innen führen ein Kontakt-Tagebuch aller Kontakte der Kategorie 1. Wenn es zu Überschneidungen kommt, werden FFP2-Masken getragen. 

Das TAG ist Teil von "Alles Gurgelt" der Stadt Wien und die Mitarbeiter*innen testen sich drei Mal pro Woche per PCR-Test.

Mitarbeiter*innen, die sich krank fühlen, bleiben zuhause. Bei Covid-Verdachtsfällen im Haus finden keine Veranstaltungen statt.

X
zum Inhalt scrollen