zum Inhalt springen zur Navigation

Corona Info

Wir gehen mit viel Freude und Vorsicht in die neue Saison. Die Gesundheit unserer Zuschauer*innen und Mitarbeiter*innen steht an erster Stelle. Wir werden Ihren Theaterbesuch so sicher und unbeschwert wie möglich gestalten.

Das Wichtigste in Kürze

ONLINE-KARTEN

Wir bitten Sie, Ihre Karten vorab online zu kaufen, wenn Ihnen dies möglich ist. Haben Sie Karten reserviert, holen Sie diese bitte bis spätestens 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kassa ab.

MUND-NASEN-SCHUTZ 

Im gesamten Theater muss, auch während der Veranstaltung, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. 

BESCHRÄNKTE SITZPLATZANZAHL

Wir bieten nur noch max. 61 nummerierte und zugewiesene Sitzplätze im Schachbrettmuster an. So ist es Ihnen möglich, sowohl im Foyer als auch im Saal Abstand zu halten. Ca. 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn findet der Einlass statt. 

Bitte besuchen Sie unser Theater nur, wenn Sie auch bereit sind, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse auf den vorbereiteten Contact-Tracing-Formularen anzugeben.

Bitte beachten Sie, dass unsere Veranstaltungen bis auf weiteres keine Pause haben und die Theaterbar nicht geöffnet ist.

 

Die Maßnahmen im Detail

GENERELL GILT

· Max. 61 Zuschauer*innen pro Veranstaltung auf nummerierten und zugewiesenen Sitzplätzen im Schachbrettmuster
· Im gesamten Theater muss, auch während der Veranstaltung, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. 
· Hände desinfizieren
· Mindestabstand einhalten
· Bitte besuchen Sie unser Theater nur, wenn Sie auch bereit sind, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse auf den vorbereiteten Contact-Tracing-Formularen anzugeben.

VOR DEM THEATERBESUCH

· Wenn möglich, Karte(n) vorab online kaufen. Bitte beachten Sie, dass wir online keine Ermäßigungen anbieten können, die Karten online aber immer günstiger sind als Vollpreiskarten an der Abendkassa. Die Zahlungsbestätigung Ihres Online-Kaufs gilt als Ticket – bitte digital oder als Ausdruck mitbringen und am Saaleingang vorweisen. 
· Bitte um frühzeitiges Eintreffen im Theater (bestenfalls 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn)
· Vor Öffnung des Theaters werden Türklinken, Geländer, Oberflächen und die Toiletten desinfiziert.
· Sollte eine Vorstellung nicht stattfinden können, bekommen Sie selbstverständlich unkompliziert ihr Geld zurück!
· Das TAG spricht die Empfehlung aus, die „Stopp Corona“-App des Österreichischen Roten Kreuzes zu installieren, um Ansteckungsverläufe nachverfolgen zu können und so aktiv zur Eindämmung des Virus‘ beizutragen.

IM FOYER

· Hände bei Betreten des Theaters desinfizieren
· Im gesamten Theater muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
· Einlass ca. 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
· Keine Gastronomie (Wir stellen Becher mit Leitungswasser zur Verfügung.)
· Keine Pausen
· Besonders vor und nach dem Besuch der Toilette auf Handhygiene achten
· Vor Öffnung des Theaters sowie nach Veranstaltungsbeginn werden Türklinken, Toiletten und Oberflächen desinfiziert.
· Abstandsmarkierungen am Boden
· Plexiglas bei Kassa und Publikumsgarderobe

AUF DEM SITZPLATZ

· Nummerierte und zugewiesene Sitzplatz-Anordnung im 1-Meter-Schachbrettprinzip. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auch zwischen Ihnen und Ihrer Begleitung jeweils ein Platz frei bleiben muss.
· Die erste Reihe wurde ausgebaut, damit zwischen dem Bühnengeschehen und dem Publikum ein Abstand von mindestens 2,5 Meter herrscht.
· Vor Veranstaltungsbeginn bitten wir um das Ausfüllen Ihrer Kontaktdaten in das auf Ihrem Sitzplatz bereitliegenden Formular. So können in einem Erkrankungsfall die Gesundheitsbehörden nachvollziehen, welche Personen anwesend waren und auf welchen Plätzen diese gesessen sind und Sie entsprechend informieren. Die Formulare werden vor Veranstaltungsbeginn durch eine*n Mitarbeiter*in kontaktlos eingesammelt und in einem Kuvert verschlossen. Das Kuvert der jeweiligen Veranstaltung wird nach Ablauf der gesetzlichen Frist vernichtet bzw. im Krankheitsfall den Gesundheitsbehörden übergeben. Das TAG verwendet darüber hinaus diese Daten nicht.
· Im gesamten Theater muss, auch während der Veranstaltung, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. 
· Die Lüftungsanlage verfügt über ausreichend Kapazität zur Frischluftumwälzung und läuft durchgehend auf Vollbetrieb. Die behördlichen Standards werden deutlich übererfüllt. Die Anlage wurde vor dem Spielbetrieb im Herbst von einer Fachfirma überprüft.

HINTER DEN KULISSEN

· Die Arbeit im Theater ist in Arbeitskreise (Kunst, Technik, Verwaltung, Service, Publikumsdienste, Externe) unterteilt worden, die bestenfalls nur geringfügige, kontrollierte Kontakte zueinander haben.
· Wenn es zu Überschneidungen kommt, werden Plexiglasscheiben eingesetzt und ein Mund-Nasen-Schutz getragen und nach Möglichkeit Kategorie 1-Kontakte vermieden.
· Die Mitarbeiter*innen werden regelmäßig auf COVID getestet.
· Mitarbeiter*innen, die sich krank fühlen, bleiben zuhause.
· Die Mitarbeiter*innen führen ein Kontakt-Tagebuch aller Kontakte der Kategorie 1. 
· Bei Verdachtsfällen im Haus finden keine Veranstaltungen statt.

X
zum Inhalt scrollen