zum Inhalt springen zur Navigation

Where are we now?

Von Josef Maria Krasanovsky

Sehr frei nach René Magrittes Bild „Lovers“

Eine Produktion von Compagnie Luna in Kooperation mit dem TAG

Vorstellungsdauer
80 Minuten, keine Pause

UA

Über Where are we now?

„Alle unsere Mitarbeiter müssen schön sein, damit wir ihre Porträts veröffentlichen können.“ René Magritte

Das Bild „Lovers“ des Surrealisten René Magritte zählt zu den bekanntesten Gemälden des 20. Jahrhunderts. Bis heute haben die Werke des Belgiers nichts an Sprengkraft verloren: „Die alte Frage: ‚Wer sind wir?‘ findet in der Welt, in der wir leben müssen, eine enttäuschende Antwort“ (René Magritte).

Mit WHERE ARE WE NOW? meldet sich die Compagnie Luna nach fast zweijähriger Schaffenspause zurück. Ausgehend von dem Gemälde „Lovers“ – fotografisch ins Heute übertragen – entwirft das Team rund um Regisseur Josef Maria Krasanovsky in einer sechswöchigen Stückentwicklung einen Trip durch die phantastische Welt Magrittes: Sprachakrobatik, greller Kitsch, verhüllte Köpfe, Werbesujets, verdrehte Proportionen, Wolken, Fantômas…

Mit szenischen Bildern und treibenden Beats stellt WHERE ARE WE NOW? Magrittes Fragen erneut: Wer sind wir? Wo sind wir? Und vor allem – was sollen wir tun? Eine theatrale – manchmal auch unernste – Gegenwartsbestandsaufnahme.

Team

Es spielen
  • Ambra Berger
  • Patrick Jurowski
  • Karin Lischka
  • Herwig Ofner
  • Lisa Schrammel
Ausstattung
Julia Rommel
Konzept
Josef Maria Krasanovsky
Licht
Hans Egger, Lukas Siman
Produktionsassistenz
Pia Goldschmidt
Produktionsleitung
Andrea Streit
Regie
Josef Maria Krasanovsky
Regieassistenz
Carina Hofbauer-Hofmann

Foto-Galerie

X
zum Inhalt scrollen