zum Inhalt springen zur Navigation

A Musement

Zu Gast im TAG – Eine Produktion der Schauspielakademie Elfriede Ott

Preisinformation

AK und VVK € 24 | ermäßigt €15 (für Schüler*innen, Studierende, Kolleg*innen)

Premiere: Di. 12. März 2024, 20.00

Termine und Infos

Spielplan

  • Premiere

    Tickets

  • Tickets

  • Tickets

Über A Musement

Neun Musen hat die Welt. Neun Musen stehen uns stets helfend und schützend zur Seite. Wer auch von nur einer von ihnen „geküsst“ wird, soll in der Lage sein, die erstaunlichsten Werke hervorzubringen. Welche Reichweite könnte ein Mensch aber haben, wenn er von allen neun zugleich umgeben wäre und zudem noch in ihrer Gunst stünde? Das Glück und die Strahlkraft eines solchen Individuums sollten ihn über Jahrhunderte im Munde aller Menschen halten. Auch weit über seinen Tod hinaus. Seine Verse und Geschichten sollten für uns alle ewiglich die Definition von Ironie, Gesellschaftskritik, Musik, Liebe und Humor sein. Denn schließlich müssen sich dem Lachen selbst Könige beugen.
Wäre so etwas möglich? Und was hat das eigentlich alles mit Molière zu tun?

Die Schauspielakademie Ott ist eine von Elfriede Ott 2005 gegründete Schauspielschule. In ihrer 3-jährigen Berufsausbildung absolvieren die Schauspielstudierenden neben ihrem laufenden Unterricht zahlreiche Projekte – von Filmarbeiten, Lesungen, theatralisch-musikalischen Abenden bis zu Theaterproduktionen im 3. und 6. Semester.

A MUSEMENT ist eine Stückentwicklung unter der Leitung von Claudius von Stolzmann und die Abschlussproduktion des 3. Jahrgangs.

Team

Es spielen
  • Fiona Donschachner
  • Benita Holzhammer
  • Denise Huber
  • Margarita Hutter
  • Theresa Linder
  • Nadja May
  • Laura Risto
  • Tessa Rossak
  • Michael Steiger
  • Ines Wurst
Text
Ensemble, Friedhelm Kändler, Molière, Aryana Rose, Claudius von Stolzmann
Regie
Claudius von Stolzmann

Foto-Galerie

X